Jusos in Hameln

Am 27. November 2017 wählte die Juso AG Hameln auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Dieser besteht aus folgenden Personen:

Der Vorstand

Vorsitzender:

Jan Hühnerberg

Stellvertretende Vorsitzende:

David Bartsch

Enrico Caliendo

Jan Hühnerberg

Funktion: Vorsitzender der Juso AG Hameln, Stellvertretender Vorsitzender des Juso-Unterbezirks Hameln-Pyrmont

Alter: 29

Geburtsort: Hameln

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Politische Vorbilder: Helmut Schmidt, Otto Wels

Warum ich mich bei den Jusos engagiere: Um mich politisch für die Belange junger Menschen einzusetzen, und zu zeigen, dass sich politisches Engagement lohnt.

Was mir wichtig ist: Politik, die die Bedürfnisse junger Menschen berücksichtigt und die Zukunft im Blick hat, soziale Gerechtigkeit

Was ich sonst mache: Lesen, Musik hören, Rennrad fahren

Was fehlt mir in der aktuellen politischen Debatte: Konzepte zur Gestaltung der Zukunft, in der es infolge der Digitalisierung zu großen Veränderungen kommen wird.

 

 

David Bartsch

Funktion: Stellvertretender Vorsitzender der Juso AG Hameln

Alter: 30

Geburtsort: Hameln

Beruf: Sozialpädagoge

Politische Vorbilder: Jose Ortega y Gasset, Paulo Freire, Willy Brandt und Hermann Scheer

Warum ich mich bei den Jusos engagiere: Jugendpolitik mit gestalten

Was mir wichtig ist: Freie, gerechte und solidarische Gesellschaft auch noch in 50+X Jahren!

Was ich sonst mache: Z.B. Tanzen und Volleyball

Was fehlt mir in der aktuellen politischen Debatte: weniger Schwarz & Weiß – mehr Debatte!

 

 

Enrico Caliendo

Funktion: Stellvertretender Vorsitzender der Juso AG Hameln

Alter: 19

Geburtsort: Hameln

Beruf: Auszubildender zum Verwaltungsfachangestellten

Politische Vorbilder: Philipp Scheidemann

Warum ich mich bei den Jusos engagiere: Um die Interessen meiner Altersklasse zu vertreten und die Politik selbst zu formen.

Was mir wichtig ist: Jugendpolitik, Umweltpolitik, Ausbau und Verbesserung der Infrastruktur sowie die Wohnraumpolitik

Was ich sonst mache: Ich gehe in meiner Freizeit gerne zum Fitness und fahre viel Fahrrad.

Was fehlt mir in der aktuellen politischen Debatte: Ein Programm für eine grünere Zukunft sowie eine bessere Digitale Infrastruktur.