Zum Inhalt springen
Dsc 0808

25. Februar 2014: Mitgliederzahl wächst konstant

Die Jusos Hameln können bekannt geben, dass sie im vergangen Jahr einen Mitgliederzuwachs von fast 30% hatten. Dies dürfte einerseits am Mitgliedervotum liegen, andererseits haben aber auch Landrats- und Bundestagswahl viele junge Leute polarisiert und sie dazu veranlasst einer Partei beizutreten.
Dsc 0808
Gabriele Lösekrug-Möller begrüßt das Neumitglied Adrian Knezezevic gemeinsam mit Stephan Weil (v.l.n.r.)

"Die Mitgliederentwicklung im vergangenen Jahr ist wirklich toll. So erfahren wir einen enormen Aufwind und können uns immer besser in das aktuelle politische Gesehen einbringen", so Marcus Biewener, Vorsitzender der Jusos in Hameln und selbst erst im Jahr 2013 beigetreten.

Bestand der Kreis der Hamelner Jusos zu Beginn des Jahres aus rund 50 Leuten, sind in laufe des Jahres mehr als 10 neue Mitglieder dazugekommen. Viele von ihnen haben sich auch direkt mit in das Parteileben eingebracht und engagieren sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Dazu Christian Kreich, stellv. Vorsitzender: "Hier sollte auch bedacht werden, das der Wahlkampf immer ein sehr guter Zeitpunkt ist, um in die Parteiarbeit einzusteigen und das Parteileben kennenzulernen - das übrigens vielseitger ist, als man zu Anfang denken mag."

Doch diese positive Entwicklung soll nicht nur kurzfristig sein. Die Jusos streben an, ihre Mitgliederwerbung weiterhin zu optimieren und auch die nächsten Jahre eine konstante Entwicklung der Mitgliederzahlen zu erreichen. Besonders im nun begonnen Jahr sollte dies durch die Oberbürgermeisterwahl und die Europawahl nicht allzu schwierig werden.

"Eine kurze Verschnaufpause haben wir uns über die Weihnachtszeit gegönnt und starten nun wieder voll in den Wahlkampf durch. Hoffentlich auch mit weiteren neuen Gesichtern", ergänzt Marcus Biewener nochmals abschließend.

Vorherige Meldung: Neuer Vorsitzender ist Marcus Biewener

Nächste Meldung: Nachtbus zum Honky Tonk - Jusos bieten Wahl-Taxi an

Alle Meldungen